Bauberichte der beliebten Perrine-Anleitung - mit Fotos:
Diese Bauanleitung gibt es in 4 Größen - von klein bis RIESIG!
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN: Bericht von Steffan
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN: Bericht von Vanessa
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN (Außenhaltung): Melanies Bericht
- Perrine 160 (sehr groß) für CHINCHILLAS: Bericht von Marion
- Perrine 160 (sehr groß) für FRETTCHEN: Bericht von Günter
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN: Bericht von Saskia
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN (Außenhaltung): Bericht von Michaela
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN: Baubericht von Beate
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN: Baubericht von Magdalena
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Baubericht mit Spartipps von Alexandra
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN: Johannas Erfahrungsbericht
- Perrine 140 (groß) mit Auslaufgehege: Baubericht von Lena und Stephan
- Perrine 140 (groß) für MEERSCHWEINCHEN: Baubericht von Karin
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Baubericht von Basti
- Perrine 140 (groß) für FRETTCHEN: Palast für Cora und Cosima
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Alinas Kaninchenkäfig
- Perrine 140 (groß) für CHINCHILLAS: Erfahrungsbericht von Verena
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Bericht von Kaninchen Friedolin ;) und Vanessa
- Perrine 120/140 umgeplant für Zwergkaninchen: Detaillierter Baubericht & tolle Spartipps fürs Material von Dominic, David und Anika
- Perrine 120 (mittel) für 4 MEERSCHWEINCHEN: Bericht und Fotos von Sanja und Marion
- Perrine 120 (mittel) für MEERSCHWEINCHEN: Bericht und Fotos von Ricarda u. Robert
- Perrine 120 (mittel) für ZWERGKANINCHEN: Bericht und Fotos von Angela
- Perrine 120 (mittel) für ZWERGKANINCHEN: Bericht und Fotos von Patricia
- Perrine 120 (mittel) für ZWERGKANINCHEN: Bericht und Fotos von Heiko
- Perrine 120 (mittel) für MEERSCHWEINCHEN: Bericht und Fotos von Insa
- Perrine 100 (klein) für HAMSTER: Bericht und Fotos von Isabella
Hast Du auch einen Perrine-Baubericht für uns? Ich würde mich sehr freuen, ihn in die Liste aufnehmen zu dürfen. Bitte einfach an info@xoppla.net senden, danke!

Saubere Kaninchenbehausung – Schön für Mensch und Tier

Die Behausung von Kaninchen sollte mindestens einmal wöchentlich gründlich gereinigt werden. Nach der Entsorgung der Streu sollten alle Käfigteile gründlich gesäubert werden, am besten mit heißem Wasser und höchsten unter der Zuhilfenahme von Seife oder Essigwasser. Ist der Käfig getrocknet, kann die neue Einstreu erfolgen. Eine tägliche Reinigung ist nicht zu empfehlen. Abgesehen von dem Stress den das Tier bei jeder Reinigungsaktion ausgesetzt ist, kann ein zu steriler Käfig sogar das Immunsystem des Kaninchens schwächen. Nachdem der Käfig neu mit Streu versehen wurde, sollte etwas gewartet werden, bevor der Nager wieder in seine Behausung kommt. So kann sich der aufgewirbelte Staub legen und gefährdet nicht die Gesundheit des Tieres.
Neben dieser Grundreinigung, ist die Toilettenecke des Käfigs möglichst täglich zu reinigen. Geschieht dies nicht, besteht die Gefahr von Krankheiten und Parasitenbefall.
Täglich gesäubert werden müssen auch die Trinkflasche sowie Wasser- und Futternapf. Die Reinigung der Trinkflasche kann am einfachsten und effektivsten mit einer Flaschenbürste vorgenommen werden, wie sie zum Beispiel auch für Babyflaschen Anwendung findet. Gerade aber auch das Trinkröhrchen der Flasche muss regelmäßig und gründlich gesäubert werden, da sich dort gerne Pilze und Bakterien festsetzen. Hier eignen sich besonders handelsübliche Pfeifenreiniger oder Q- Tipps. Kalkablagerungen lösen sich am besten, wenn das Röhrchen über Nacht in ein Essigbad gelegt wird. Wasser- und Futternapf können ebenfalls mir heißem Wasser und gegebenenfalls Seifen- oder Essigwasser gereinigt werden.