Bauberichte der beliebten Perrine-Anleitung - mit Fotos:
Diese Bauanleitung gibt es in 4 Größen - von klein bis RIESIG!
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN: Bericht von Steffan
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN: Bericht von Vanessa
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN (Außenhaltung): Melanies Bericht
- Perrine 160 (sehr groß) für CHINCHILLAS: Bericht von Marion
- Perrine 160 (sehr groß) für FRETTCHEN: Bericht von Günter
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN: Bericht von Saskia
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN (Außenhaltung): Bericht von Michaela
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN: Baubericht von Beate
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN: Baubericht von Magdalena
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Baubericht mit Spartipps von Alexandra
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN: Johannas Erfahrungsbericht
- Perrine 140 (groß) mit Auslaufgehege: Baubericht von Lena und Stephan
- Perrine 140 (groß) für MEERSCHWEINCHEN: Baubericht von Karin
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Baubericht von Basti
- Perrine 140 (groß) für FRETTCHEN: Palast für Cora und Cosima
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Alinas Kaninchenkäfig
- Perrine 140 (groß) für CHINCHILLAS: Erfahrungsbericht von Verena
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Bericht von Kaninchen Friedolin ;) und Vanessa
- Perrine 120/140 umgeplant für Zwergkaninchen: Detaillierter Baubericht & tolle Spartipps fürs Material von Dominic, David und Anika
- Perrine 120 (mittel) für 4 MEERSCHWEINCHEN: Bericht und Fotos von Sanja und Marion
- Perrine 120 (mittel) für MEERSCHWEINCHEN: Bericht und Fotos von Ricarda u. Robert
- Perrine 120 (mittel) für ZWERGKANINCHEN: Bericht und Fotos von Angela
- Perrine 120 (mittel) für ZWERGKANINCHEN: Bericht und Fotos von Patricia
- Perrine 120 (mittel) für ZWERGKANINCHEN: Bericht und Fotos von Heiko
- Perrine 120 (mittel) für MEERSCHWEINCHEN: Bericht und Fotos von Insa
- Perrine 100 (klein) für HAMSTER: Bericht und Fotos von Isabella
Hast Du auch einen Perrine-Baubericht für uns? Ich würde mich sehr freuen, ihn in die Liste aufnehmen zu dürfen. Bitte einfach an info@xoppla.net senden, danke!

Perrine 140 für zwei Zwergkaninchen: 2-Jahres-Erfahrungsbericht von Michaela

Eine Besonderheit hat Michaela ihren beiden Kaninchen gebaut: PERRINE 140 als Außenkäfig, erweitert um ein Freilaufgehege samt Buddelgelegenheit. Sie berichtet auch davon, wie es mit dem Käfig im Lauf der letzten beiden Jahre gegangen ist. Vielen Dank für den erfreulichen Bericht!

Hallo Joe,

1erstmal besten Dank für die tolle Bauanleitung. Unser Kaninchenheim ist nun knapp 2 Jahre im Einsatz (ich wollte schon viel früher ein Feedback schicken). Auch wir haben uns bewusst gegen einen Stall im Handel entschieden, da selbst die Größten, die angeboten wurden, zu klein sind. Da unsere beiden Zwergkaninchen draußen leben, haben wir den Stall ein wenig umfunktioniert.

Das Dach hat umlaufend einen Überstand und fällt nach hinten ab, damit das Wasser ablaufen kann. Natürlich haben wir Dachpappe angebracht und den Stall von außen mit Holzschutz versehen (innen mit „Kinderlack“), damit er lange der Witterung standhält . Desweiteren tauschen wir im Sommer eine Tür aus (Plexiglas- gegen Drahttür), damit sie es an warmen Tagen etwas „luftiger“ haben. 😉 Da die Beanspruchung draußen einfach eine höhere ist, verzieht sich das Holz natürlich eher, sodass je nach Witterung die Türen manchmal etwas schwerer zu öffnen sind und wir die Schubladenleiste etwas verkleinern mussten. Aber das ist/war kein Problem.

Das größte Problem war das Besorgen einiger Holzplatten (die großen waren schwer zu bekommen). Der Zusammenbau war -dank detaillierter Beschreibung- sehr gut zu schaffen. Da wir den Stall auskehren (und mittlerweile zwei große Klokisten unten stehen haben) hätten wir auf die Schublade (und das teurere Polystyrol) verzichten können. Aber das stellte sich erst im Gebrauch raus. Da unsere Kaninchen die Hütte nicht nutzen (nur zum drauf sitzen), hätten wir dies auch anders ausführen können. Vielleicht ändern wir das noch, sodass der Platz nicht verloren geht (denn sie gehen da nie rein…). Aber das ist halt bei allen Kaninchen anders und kann man vorher nicht wissen….

6Wie gesagt, unsere zwei leben draußen mit angrenzenden (sicheren) Außengehege, sodass sie immer rein und raus können, zu jeder Tages- und Nachtzeit und jeder Witterung. Da wir einen Buddler haben, hat der Stall dementsprechend Gebrauchsspuren (da wird dann auch der Schlamm mit reingetragen), hinzu kommt, dass beide liebend gern an einigen Brettern nagen -trotz Angebot drinnen und draußen. Das tat am Anfang -als der Stall noch „brandneu“ und sauber war- weh, aber mittlerweile sehen wir das entspannt, dann wird bei Bedarf halt was ausgetauscht. Es ist ja schließlich ihr Heim und es soll ihnen Spaß machen, darin zu leben. Und das tut es, die beiden lieben es, die 3 Ebenen hoch und runter zu rennen, am liebsten durch das Außengehege in den Stall und zurück…

Also nochmal besten Dank 🙂 und viele Grüße,

Michaela

» Hier geht es zur Bauanleitung "Perrine" aus diesem Bericht