Bauberichte der beliebten Perrine-Anleitung - mit Fotos:
Diese Bauanleitung gibt es in 4 Größen - von klein bis RIESIG!
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN: Bericht von Steffan
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN: Bericht von Vanessa
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN (Außenhaltung): Melanies Bericht
- Perrine 160 (sehr groß) für CHINCHILLAS: Bericht von Marion
- Perrine 160 (sehr groß) für FRETTCHEN: Bericht von Günter
- Perrine 160 (sehr groß) für KANINCHEN: Bericht von Saskia
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN (Außenhaltung): Bericht von Michaela
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN: Baubericht von Beate
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN: Baubericht von Magdalena
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Baubericht mit Spartipps von Alexandra
- Perrine 140 (groß) für ZWERGKANINCHEN: Johannas Erfahrungsbericht
- Perrine 140 (groß) mit Auslaufgehege: Baubericht von Lena und Stephan
- Perrine 140 (groß) für MEERSCHWEINCHEN: Baubericht von Karin
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Baubericht von Basti
- Perrine 140 (groß) für FRETTCHEN: Palast für Cora und Cosima
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Alinas Kaninchenkäfig
- Perrine 140 (groß) für CHINCHILLAS: Erfahrungsbericht von Verena
- Perrine 140 (groß) für KANINCHEN: Bericht von Kaninchen Friedolin ;) und Vanessa
- Perrine 120/140 umgeplant für Zwergkaninchen: Detaillierter Baubericht & tolle Spartipps fürs Material von Dominic, David und Anika
- Perrine 120 (mittel) für 4 MEERSCHWEINCHEN: Bericht und Fotos von Sanja und Marion
- Perrine 120 (mittel) für MEERSCHWEINCHEN: Bericht und Fotos von Ricarda u. Robert
- Perrine 120 (mittel) für ZWERGKANINCHEN: Bericht und Fotos von Angela
- Perrine 120 (mittel) für ZWERGKANINCHEN: Bericht und Fotos von Patricia
- Perrine 120 (mittel) für ZWERGKANINCHEN: Bericht und Fotos von Heiko
- Perrine 120 (mittel) für MEERSCHWEINCHEN: Bericht und Fotos von Insa
- Perrine 100 (klein) für HAMSTER: Bericht und Fotos von Isabella
Hast Du auch einen Perrine-Baubericht für uns? Ich würde mich sehr freuen, ihn in die Liste aufnehmen zu dürfen. Bitte einfach an info@xoppla.net senden, danke!

Die Streu im Hamsterhaus- damit das Tier gesund bleibt

Für den Hamster geeignet ist Streu aus Buchengranulat, Mais-, Hanf-, oder Leineinstreu, sowie andere staubarme Kleintierstreuarten. Katzenstreu ist für Hamsterkäfige absolut Tabu. Klumpstreu kann im Magen der Nager verklumpen und so zum Tode führen. Durch das Einatmen des Katzenstreustaubes kann es auch zu einer gefährlichen Klumpbildung in der Lunge kommen. Normales Katzenstreu kann den Hamster, wenn er es herunterschluckt, vergiften.
Hamster buddeln gerne, daher freuen sie sich, wenn sie ab und an etwas Erde in ihre Behausung bekommen. Allerdings dürfen nur die kurzhaarigen Tiere in diesen Genuss kommen, bei langhaarigen Hamstern besteht die Gefahr, dass ihr Fell die in der Erde enthaltene Feuchtigkeit geradezu aufsaugt und die Tiere so leicht erkälten. Als Alternative kann langhaarigen Hamstern Sand oder eine trockene Mischung aus Sand und Erde angeboten werden. Grundsätzlich eignet sich Erde aus dem Garten genauso wie ungedüngte Blumenerde aus dem Fachhandel. Sinnvoll ist es, die Erde im Ofen bei 100 Grad zu erhitzen, um Keime abzutöten. Auch für Kurzhaar- Hamster gilt: Erde darf, wegen der enthaltenen Feuchtigkeit, nie neben oder unter den Schlafplatz kommen. Gleiches gilt auch für Torf, das ebenfalls eine relativ hohe Feuchtigkeit enthält. Torf ist außerdem meist sehr sauer und schädlich für das Hamsterfell.